Grrrrr. Arrrrgh.

Wenn ich mir die letzten Buchhandlungsgeschichten von Bina und Aci durchlese, dann frage ich mich, ob ich in so einer Situation ruhig bleiben könnte. Ich halte mich ja generell für sehr gelassen, es braucht schon echt viel, um mich aus der Ruhe zu bringen, aber, ob ich da nicht irgendwann aus der Haut fahren würde.

Vielleicht sollte man auch nur ganz ruhig und besonnen “Seien Sie doch einfach mal ein bisschen freundlicher” sagen und dabei ganz unverschämt freundlich lächeln. Leider befürchte ich, dass das die meisten “solcher” Kunden gar nicht gut aufnehmen würden.

Gott sei Dank muss ich mich nur gelegentlich mit Kollegen rumschlagen. Und als Kunde bin ich eigentlich immer sehr nett, behaupte ich mal so. Ich bemühe mich jedenfalls.

PS: Wer weiß, wen oder was ich da in der Titelzeile zitiere, kriegt einen Superbonuspunkt. Das ist doch mal was!

7 machen mit. to “Grrrrr. Arrrrgh.”

  1. marcc Says:

    Clever&Smart?

  2. AndiBerlin Says:

    Öh, Homer Simpson?

  3. Anne Says:

    Nein und nein. Kommt schon, das wird doch mal jemand wissen.

  4. EmmJay Says:

    Die Produktionsfirma von Buffy, Angel und Firefly. Joss Whedon’s Mutant Enemy.

  5. Anne Says:

    Yay! Ich wusste doch, dass es nicht soooo schwer sein kann.

    Und hiermit überreiche ich EmmJay seinen verdienten Superehrenpunkt! Viel Spaß damit.

  6. EmmJay Says:

    Danke, danke, danke. Hat sich der DVD-Kauf ja schon gelohnt 😉

  7. ReneS Says:

    Da gebe ich doch gern auch nochmal meine Story aus der Buchhandlung preis: http://www.yetanotherblog.de/item-823.html

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.