Archive for July, 2006

Hello Saferide – The Quiz

Monday, July 31st, 2006

Dass Hello Saferide toll ist, weiß ich ja schon seit mehreren Monaten. Jetzt müssen es nur noch alle anderen wissen.
Erinnert mich an “21 Things” von Alanis Morissette. Nur viel viel schöner.

Gemeine Welt

Monday, July 31st, 2006

Sadly, on 21st July 2006, only a few days after marrying medical student Brent Morris, she died of a heart attack.

Ich find’s nicht gut, dass J. Madison Wright gestorben ist.

Mehr Ordnung

Monday, July 31st, 2006

Kann mir jemand ein gutes möglichst kostenloses Wiki empfehlen, mit dem ich meinen ganzen Kram, den ich mir irgendwo notieren, sortieren und merken will, schön eintippen kann? Meinetwegen auch mit etwas komplizierteren Einrichtungsgeschichten, obwohl es mir doch lieber wäre, wenn ich das einfach relativ fix einrichten könnte.

Ich blick bei dem Überangebot nämlich nicht durch. Hab gestern mal jot.com und stikipad ausprobiert, die waren mir aber beide nicht flexibel genug, bzw. zumindest für das, was ich damit gerne machen würde, extrem ungeeignet.

Ich bin zu jung für sowas

Monday, July 31st, 2006

Gestern hat meine Mutter mein erstes graues Haar entdeckt. Ich tröste mich derzeit nur damit, dass es eher weiß als grau war, und ich ja weiße Haare eleganter finde als graue.

Das ändert aber nichts daran, dass ich das jetzt mal überhaupt nicht gut finde. Ich hab ja gedacht, dass ich da total drüberstehe, wenn ich dann irgendwann mal mein erstes graues Haar habe. Statt dessen hab ich angefangen rumzujammern, dass mir das jetzt viel zu früh ist und ich noch keine grauen Haare haben will. Ich muss mich da wohl langsam mit anfreunden.

Prinzipiell hab ich auch gar nichts gegen graue Haare. Die können sehr schön aussehen. Umso mehr wundert es mich, dass mich mein erstes graues Haar so mitgenommen und kurzfristig verstört hat.

Bestimmt waren die blöden Dörrobstmotten schuld. Die haben uns so einen Stress gemacht, kein Wunder, wenn ich davon graue Haare kriege. Genau. So war’s. Ein Grund mehr, die Biester auszurotten.

Trivial Delight #27b – Heute kein TD

Sunday, July 30th, 2006

 Das Wochenende hat mich geschafft. Den lustigen Dörrobstmotten und ihrem Nachwuchs sei Dank haben wir unsere Küche komplett aufgeräumt und dabei wahrscheinlich die Hälfte der Vorräte weggeschmissen und eine ganze Menge Küchenkram rausgeräumt. Jetzt will ich nur noch ins Bett und ein bisschen “Bel Canto” lesen. Gute Nacht.

Podcast zum Anhören und Downloaden:
Trivial Delight #27b – Heute kein TD

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Schnapp!

Saturday, July 29th, 2006

Was für “Der weiße Hai 4” spricht: Michael Caine.

Was dagegen spricht: Die einzige Szene, bei der wir uns wirklich erschreckt haben, war die mit der Muräne. Da sollte der Hai mal drüber nachdenken. So eine Muräne ist aber auch fies.

Unsere Fernsehzeitung meint, dass gar nichts für den Film spricht. Noch nicht mal Michael Caine. Seh ich aber anders.

Ausflug quasi

Saturday, July 29th, 2006

So, gleich geht’s auf nach Düsseldorf. Auf der To-Do-Liste stehen Schuhe, ein Reiskocher, eine Digitalwaage und umeboshi.

Außerdem der große Buchladen und essen möchte ich auch noch irgendwo irgendwas.

Wer für letzteres noch Tipps hat, dann bitte her damit, am besten in der nächsten halben Stunde oder so. Aber “zu späte” Hinweise nehmen wir auch gerne entgegen, schließlich werden wir bestimmt noch mal nach Düsseldorf fahren.

We’ve got to move these color TVs

Friday, July 28th, 2006

Ich als ausgemachter TV-Fan hab ja in meinem Leben noch nichts fürs Fernsehen bezahlt, wenn man mal von dem DVB-T Empfangsgerät absieht, dass ich als einmalige Anschaffung aber noch verkraftet habe.

Wenn man im Raum Köln wohnt, geht das auch noch irgendwie, weil man da ja – je nach Wohnlage – RTL, VOX und einiges an ÖR-Sendern eh einfach so über Antenne empfangen kann. Die drei Jahre in Bonn hatte ich allerdings tatsächlich nur drei Sender, und kann dementsprechend auch überhaupt gar nicht zappen. Das Prinzip des Zappens begreift man einfach nicht und wird es vermutlich auch nicht mehr begreifen, wenn man 25 Jahre lang nie mehr als sechs Sender zur Verfügung hatte.

Jedenfalls lassen mich auch die Bestrebungen RTLs, irgendwann demnächst oder so verschlüsselt zu senden, auch sehr kalt. Es ist nicht so, dass ich kein RTL gucke. Bei ein paar wenigen Sendungen würde ich mich vielleicht sogar ärgern, wenn ich sie nicht mehr sehen könnte, aber insgesamt bin ich tatsächlich nicht bereit, fürs Fernsehen mehr Geld auszugeben, als nötig ist. Aus Erfahrung weiß ich eben auch, dass ich keine 20 Sender brauche, um glücklich zu sein. Der Großteil meines TV-Konsums kommt eh von der DVD, dann würde ich mich halt im Ernstfall wieder daran halten müssen. Oder mehr lesen. Oder mehr Musik hören.

Noch mal die Dudenschlampe

Friday, July 28th, 2006

Leute, die von Releases schwafeln, aber irgendwann mit t schreiben. Grrrrrr.

Aber ich wollte mich ja nicht mehr ärgern. Wenn das nur nicht so schwer wäre.

Bye-bye, Wal-Mart

Friday, July 28th, 2006

Aber, wenn Wal-Mart jetzt in Deutschland aufgibt, wo krieg ich denn dann meine Essig-Chips her?

Sonst hat die doch hier keiner im Sortiment.

Oh je, falsches Thema, ich versuche doch gerade, mich mental von Süßigkeiten und Knabberzeugs zu trennen.